ERP System des Jahres 2013 und ERP-Kongress, Walter Kolbenschlag von der UBK GmbH ist auch dieses Jahr wieder Juror.

Stuttgart, 25.09.2013.

Auf der Messe IT & Business in Stuttgart fand am 24. September 2013, ein kombiniertes Event aus dem Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ und dem ERP-Kongress statt. Zum 8. Mal vergibt das Center for Enterprise Research (CER) der Universität Potsdam zusammen mit der Fachzeitschrift ERP-Management und einer ERP-Experten-Jury den Preis „ERP-System des Jahres 2013″.

Seit dem Beginn 2007 gehört Herr Walter Kolbenschlag von der UBK GmbH der ERP-Experten-Jury an, die jedes Jahr das „ERP-System des Jahres“ wählt.
Durch seine praktischen Erfahrungen mit den ERP-Software-Anbieter und den Anforderungen bzw. Wünschen der Kundenseite sowie seine über 650 durchgeführten ERP-Projekte hat er das nötige Fachwissen und die Kompetenz, die Aufgabe des Jurors wahrzunehmen.

Auch dieses Jahr haben wir uns die Entscheidung nicht leicht gemacht um aus der Vielzahl der eingereichten ERP-Systeme die Besten aus jeder Kategorie herauszufiltern, sagt Walter Kolbenschlag, Geschäftsführer der UBK GmbH in Lauf.

Der Award des Centers for Enterprise Research der Universität Potsdam sowie der Fachzeitschrift ERP Management wird für verschiedene Branchen vergeben. Darüber hinaus sind Sonderpreise ausgelobt – der KMU-Sonderpreis und der Technologiepreis.

In den Kategorien wurden folgende Preise vergeben:

Dieses Jahr gewann in der Kategorie Elektronikfertigung, die Ordat GmbH mit dem ERP-System „FOSS“.

In der Kategorie Entsorgung gewann die Mitan Wirtschaftssoftware Aktiengesellschaft mit dem ERP-System „Mitan®4T ERP Entsorgung“.

In der Kategorie Großhandel die CVS mbH mit dem ERP-System „Alphaplan“.

In der Kategorie Pharma/ Food/ Chemie gewann die GUS Group mit dem ERP-System „GUS-OS Suite“.

In der Kategorie Projektorientierte Dienstleister gewann die ITML GmbH mit dem ERP-System „SAP ERP“.

In der Kategorie Textil gewann die ImPuls AG.

In der Kategorie Versandhandel gewann die Comarch mit dem ERP-System „Comarch ERP“.

In der Kategorie Wohnungswirtschaft gewann die varys. Gesellschaft für Software und Abrechnung mbH.

Der Innovationspreis und der KMU-Sonderpreis gingen beide an die Scopevisio AG.

Alle Pressemeldungen der UBK GmbH finden Sie unter:
http://www.erp-guide.de/pr/ubk.html

Über die UBK GmbH
Die UBK GmbH (http://www.erp-auswahl-berater.de) ist eine Unternehmensberatung, deren Kernkompetenz die herstellerneutrale Software-Auswahl (ERP-Auswahl, ERP-Beratung, CRM-Auswahl, etc.) sowie die Analyse und Optimierung der Geschäftsprozesse vor der Softwareeinführung ist. Hierzu hat die UBK GmbH eine spezielle Methodik für die Geschäftsprozessoptimierung namens ePAVOS (internetbasierte Prozessorientierte Auswahl von Standardsoftware) entwickelt, bei der aus über 18.000 Systemen und Anbietern für die Kunden die jeweils geeignete Unternehmenssoftware angesprochen werden. Daneben führt die UBK Vertragsverhandlungen mit den Softwareanbietern und überwacht den Einführungsprozess. UBK GmbH ist herstellerneutral und steht ausschließlich im Dienste der Kunden.

Weiterhin ist das 1989 gegründete Unternehmen seit über 20 Jahren als Gutachter für Anwender beim Thema „Software“, sowie als Treuhänder des Auftraggebers bei umfangreichen und langwierigen IT Projekten als Projektleiter tätig.

Mit der Zentrale in Lauf bei Nürnberg und weiteren Standorten in Hamburg, Kassel, Langenfeld, Klosterneuburg (Österreich), Benissa (Spanien), Pilsen (Tschechien), Nitra (Slowakei) und Shanghai (China) wurden von der UBK bisher über 600 nationale und internationale IT-Projekte durchgeführt. Zu ihren Kunden gehören Konzerne wie die T-Systems International GmbH und T-Mobile Tschechien s.r.o. aber auch mittelständische Unternehmen wie die LEIMER KG aus Traunstein und die IMA Klessmann Maschinenbau GmbH aus Lübbecke.

Herr Walter Kolbenschlag (Geschäftsführender Gesellschafter der UBK GmbH) ist Autor zahlreicher Bücher und Studien die sich mit dem Thema „Softwareauswahl“ beschäftigen und ist seit 2007 Mitglied der ERP-Jury bei der Wahl des „ERP-System des Jahres“. Der Preis wird vergeben vom Center for Enterprise Research an der Universität Potsdam.